Fliegen Sie mit US > Reiseinformationen > Hilfe bei Reservierungen

Hilfe bei Reservierungen

Hilfe bei Reservierungen und Vorab-Benachrichtigung über Behinderungen

In den meisten Fällen müssen Fluggäste mit Behinderung US Airways nicht vorab über die Behinderung informieren, um bestimmte Services im Zusammenhang mit Flügen zu erhalten. Dennoch empfehlen wir Fluggästen mit Behinderung, sich vor Antritt des Fluges mit dem US Airways-Reservierungsservice in Verbindung zu setzen, wenn sie spezielle Leistungen oder Sitzplatz-/Beförderungsoptionen in Anspruch nehmen möchten. Dies erleichtert es US Airways, Fluggästen mit Behinderung die gewünschten Services bereitzustellen.

Bitte geben Sie dabei an, ob Sie

  • Mit einem Begleittier reisen.
  • Mit speziellen Geräten oder spezieller Ausrüstung reisen.
  • Mit einem elektrisch betriebenen Rollstuhl reisen und mit welchem Batterietyp dieser ausgestattet ist. Die gängigsten Batterietypen sind Blei- und Gelbatterien.
  • Spezielle Unterstützung beim Besteigen und Verlassen des Flugzeugs benötigen und ob Sie mit einer Begleitperson reisen.
  • Bitte erkundigen Sie sich auch, mit welchem Flugzeugtyp Sie reisen werden. Die US Airways-Flotte besteht ausschließlich aus Düsenflugzeugen. Einige unserer Partnerfluglinien setzen jedoch für Anschlussflüge in bestimmte Städte kleinere Propellerflugzeuge ein. Bitte erkundigen Sie sich, welcher Flugzeugtyp für Ihren Flug eingesetzt wird und ob Ihre besonderen Bedürfnisse im jeweiligen Flugzeug erfüllt werden können.

Bitte setzen Sie sich in folgenden Fällen mindestens 48 Stunden vor Abflug telefonisch mit uns in Verbindung: Fluggäste mit Behinderung müssen bei Vorliegen der im Folgenden aufgeführten Umstände US Airways mindestens 48 Stunden vor dem Check-in benachrichtigen und eine Stunde vor dem allgemeinen Check-in einchecken, um bestimmte Leistungen in Anspruch nehmen zu können:

  • Transport elektrischer Rollstühle in Flugzeugen mit weniger als 60 Sitzplätzen
  • Erforderlichkeit einer Gefahrgut-Verpackung für Batterien oder andere Hilfsausrüstung.
  • Beförderung von 10 oder mehr Personen mit Behinderung, die eine Gruppenreservierung vorgenommen haben und gemeinsam reisen.
  • Gewünschte Bereitstellung eines Bordrollstuhls in Flugzeugen mit mehr als 60 Plätzen, die nicht über barrierefreie Toiletten verfügen.
  • Mitnahme von Begleittieren zur emotionalen oder psychischen Unterstützung in die Kabine.
  • Mitreise von Fluggästen mit schweren Hör- und Sehbeeinträchtigungen.

Spezielle Speisen und Getränke Wenn Sie in der First Class oder der Economy Class reisen und Ihr Flug Mahlzeiten beinhaltet, müssen Sie spezielle Speisewünsche mindestens 24 Stunden vor dem Abflug anmelden.

    Online-Reservierungen

    Wenn Sie Leistungen wünschen, die nicht in der Dropdown-Box enthalten sind, wenden Sie sich bitte telefonisch an US Airways, um die entsprechende Reservierung vorzunehmen.

    Allgemeine Informationen

    US Airways ist nicht für die Beförderung von Gefahrgütern zertifiziert. Aus diesem Grund sind Druckgase sowie vom Fluggast gesteuerte Sauerstoffgeräte mit Ausnahme von Sauerstoffkonzentratoren von der Beförderung ausgeschlossen.

    Spezialsitze

    Auf Anfrage bieten wir Fluggästen mit bestimmten Behinderungen Spezialsitze an, sofern solche Sitze in den für den Flug vorgesehenen Flugzeugen vorhanden sind. Bitte reservieren Sie Spezialsitze mindestens 24 Stunden vor Abflug telefonisch beim US Airways-Reservierungsservice. Wenn Sie die Voraussetzungen für die Inanspruchnahme von Spezialsitzen nicht erfüllen, bitten wir Sie, sich mindestens 24 Stunden vor Abflug telefonisch mit uns in Verbindung zu setzen. Wir werden die uns möglichen Schritte unternehmen, um Ihre Bedürfnisse zu erfüllen.

    Kriterien für die Inanspruchnahme von Spezialsitzen:

    • Für Fluggäste, die einen Bordrollstuhl zum Besteigen des Flugzeugs nutzen und Sitze mit festen Armlehnen an der Gangseite nicht aus eigener Kraft erreichen können, bietet US Airways Sitze mit abnehmbarer Armlehne an.
    • Unter bestimmten Voraussetzungen reserviert US Airways für mitreisende Hilfspersonen Sitzplätze direkt neben den Plätzen von Fluggästen mit Behinderung.
    • Fluggästen mit Behinderung, die mit einem Begleittier reisen, bietet US Airways auf Anfrage mit einer Trennwand versehene Sitze oder andere Spezialsitze an.
    • US Airways stellt für Fluggäste mit Beinverletzungen oder Gehbehinderungen Sitze mit Trennwand oder andere Sitze mit größerer Beinfreiheit bereit, die an der für den jeweiligen Fluggast günstigsten Gangseite liegen.